Note: Englisch translation below the clip.

In diesem Jahr hatten wir gemeinsam mit Radmila Kerl einen Stand auf der TrauDich! Hochzeitsmesse in München. Nach dem problemlosen Aufbau am Freitag zuvor warteten wir gespannt auf die Besucher - und wurden nicht enttäuscht. So viele Paare - der Besucherstrom ließ vor allem am Samstag kaum eine Pause! Super!

Wir haben uns sehr gefreut jene Paare wiederzusehen, die Ihren Termin 2014 bei uns schon fix gebucht haben. Aber auch Paare aus der vergangenen Saison, die jetzt frisch verheiratet sind, waren noch einem auf ein Schwätzchen da. Und natürlich jede Menge neue Brautpaare auf der Suche nach dem passenden Kontakt. Vielen Dank an alle vor Ort für zwei tolle und lebhafte Tage. Wir kommen gerne wieder.

Für alle, die nicht da waren, hier ein kurzer Clip mit ein paar Eindrücken von der Messe. Enjoy!

  

Englisch: 

On this years wedding fair TrauDich! in Munich we shared a booth with Radmila Kerl. We put up the booth on friday and everything went quite smooth. On Saturday we waited impatiently for all the visitors and couples to join us at the fair. And we were not disappointed. Lots of future bride and grooms came to see the displays. Especially on Saturday we scarcely had time to rest at all! Nice!

We were happy to talk to the couples who already booked us for their weddings in 2014 and even some couples from the last season joined us again for a bit smalltalk. And we met a bunch of new people in search of new ideas and the right vendor for their needs.

Many thanks to the TrauDich! team members for a successful wedding fair.




Gepostet um 12:19 am 4.12.2013 | Permalink | Kommentare (0)

Würde man versuchen die Hochzeit von Julia und Walter in so wenigen Worten wie möglich zusammenzufassen, blieben am Ende wohl nur "Liebe" und "Blumenmeer" übrig. Aber das würde diesem großartigen Fest nicht gerecht werden. Schon allein die Location der Hochzeit, das Schloß Guttenburg bei Waldkraiburg ist ein echter Geheimtipp. Und wenn die Braut Floristin ist, dann wundert es auch nicht, wenn die ganze Anlage in einem Blumenmeer versinkt! dann ist das kaum zu toppen. Höchstens noch durch freie Eheversprechen - und drei mal dürft ihr raten, was geschah...!

Es ist - das gestehen wir gerne - immer etwas ganz Besonderes, ein Paar zu begleiten, dass wir schon länger kennen und zu unseren Freunden zählen dürfen. Wir waren schon am Vortag angereist, um auch beim Aufbau der Blumen und Deko zu filmen. Die herzliche Art, mit der uns Julias Eltern empfingen, ließ uns voll Vorfreude auf den nächsten Tag zurück. Und wenn gute Freunde heiraten, dann sind in der Regel auch weitere im Gästekreis. Sonja's Papeterie setzte zwischen den unzähligen Blumen kleine Designhöhepunkte und auf Birgits Fotos freuen wir uns sowieso! Als dann trotz schlechter Wetterprognosen auch noch Petrus ein Einsehen hatte und dem Brautpaar strahlende Sonne schickte, blieben keine Wünsche mehr offen.

Die Sonne mußte sich allerdings etwas anstrengen, das Strahlen der Braut zu übertrumpfen. Herausgeputzt von Felicitas Brunner war sie ein echter Augeschmaus. Und auch fürs Herz gab es ein Schmankler nach dem anderen. Zur Vorbeireitung hatten beide füreinander Briefe vorbereitet, zum Trauung gab es nach dem offiziellen Teil individuelle Eheversprechen. Die sorgten neben ungeplanten komischen Momente vor allem für feuchte Augen. Und Julias Vater, der die freie Zeremonie für die beiden leitete, könnte gut und gern über ein zweites berufliches Standbein als Zeremonienmeister nachdenken. An Anfragen sollte es nicht mangeln, die ersten kamen ja noch am gleichen Tag!

Tja, was sollen wir noch sagen? Es war ein traumhafter Tag - vor allem für das Brautpaar - aber auch für uns. Und nun genug geschwärmt - nach dem Teaser von vor 2 Wochen gibt es nun endlich den Trailer. Viel Spaß!

 




Gepostet um 16:22 am 26.07.2013 | Permalink | Kommentare (0)

Wie verbindet man zwei so unterschiedliche Nationalitäten wie Griechenland und Österreich in einer Feier? Für Jeannette-Renée Conrad und ihr Team ist das kein Problem. Herausforderungen nehmen die Damen von Prime Moments immer gerne an. Und eine Herausforderung war es ohne Zweifel, die Hochzeit mit griechisch orthodoxer Zeremonie auf Santorin und standesamtlicher Feier in Fuschl bei Salzburg zu verbinden.

Langweilig wurde es den Gästen in jedem Fall nicht. Auf Santorin strahlten die typischen blau-weißen Gebäude mit der Sonne um die Wette, die dann auch nach Österreich mit kam und dort das satte Grün rund um den Fuschlsee zum Leuchten brachte.

Den über 100 Gästen - bunt gemischt aus beiden Ländern - gefiehl das Zusammenspiel der beiden Nationalitäten sichtlich. Während die Österreicher auf Santorin ausgelassen tanzten, kamen die Griechen zum Teil in Tracht zur standesamtlichen Trauung in den Festsaal des Schloß Fuschl. Ein gelungenes Zusammenspiel, dass Claire Morgan gemeinsam mit Anouschka Rokebrand fotografisch festgehalten haben. 

Auch wir waren dabei und haben dabei auch gefilmt, was sich alles im Hintergrund abspielt - ein kleines Behind-the-Scenes Video, in dem Jeannette ein wenig aus dem Nähkästchen plaudert. Viel Spaß dabei!  

 

 




Gepostet um 16:43 am 24.07.2013 | Permalink | Kommentare (0)

* Deutscher Text am Ende des Beitrags

Early in September 2012 we got an email from Clare asking us to film her wedding in 2013. It turned out a friend of her suggested us as a video crew and not much later we learned it was Kristin from Kristin Speed Photography. Kristin was the photographer at the second wedding we every shot back in our first film season in 2010 - the first full-video-season we had as video team, and we have met at several other occations since. So we were delighted to be working with her again.  

Clare is from the States and has Chinese roots. So at first I was wondering where this would take us... when we are film weddings, the locations range from all parts of Germany to Austria, sometimes also other european countries. But to our surprise Clare told us her wedding would be in Landshut - just around the corner with us just living a few minutes outside of the city of Landshut. So it was an unusual short ride for Franziska and Steffi on June 8th.

For the ceremony Clare and Florian went to Heiligenbrunn a pilgrimage church near Hohenthann in Lower Bavaria. Afterwards the couple and their guests made their way to Landshut to celebrate at Stadtsäle Bernlochner directly next to the river Isar. Their guests came from all over the world to take part in the celebrations.

Here is the trailer - enjoy!

 

 

Deutscher Text:

Anfang September 2012 erhielten wir eine Email von Clare mit der Frage, ob wir ihre Hochzeit im nächsten Jahr filmen würden. Es stellte sich heraus, dass eine Bekannte von Clare uns empfohlen hatte und später erfuhren wir auch wer die Bekannte war: Kristin von Kristin Speed Photography. Mit Kristin hatten wir schon im Jahr 2010 eine Hochzeit begleitet - unsere zweite Hochzeit überhaupt in unserer ersten Saison als Video-Team. Seither hatten wir uns bei verschiedenen Anlässen getroffen und freuten uns darauf, wieder gemeinsam mit ihr bei einer Hochzeit zu arbeiten.

Clare kommt aus den USA und ist chinesischer Herkunft. Wenn wir Hochzeiten begleiten, dann finden diese überall in Deutschland statt, aber auch in Österreich oder anderen europäischen Ländern. Zu unserer Überraschung erklärte uns Clare, dass ihre Hochzeit in Landshut stattfinden würde - praktisch um die Ecke, da wir nur wenige Minuten von der Stadt entfernt wohnen. Insofern war es am Morgen des 8. Juni für Franziska und Steffi nur eine kurze Fahrt zum Einsatzort.

Für die kirchliche Zeremonie hatten sich Clare und Florian die Wallfahrtskirche Heiligenbrunn bei Hohenthann, Niederbayern ausgesucht. Nach der Zeremonie ging es dann nach Landshut weiter. Dort wurde in den Stadtsälen Bernlochner mit den Gästen gefeiert, die aus aller Welt angereist waren.

Jetzt gibt es den Trailer zu diesem großartigen Tag. Viel Spaß!

 

 

 




Gepostet um 13:59 am 5.07.2013 | Permalink | Kommentare (0)

Anfang Juni waren wir in Kelheim und haben Andrea und Lukas an ihrem Hochzeitstag begleitet. Vom Wittelsbacher Hof direkt im Zentrum von Kelheim trauten sich die beiden in der Maria Himmelfahrtskirche, um gleich drauf mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft zum Klostergut Buchhof zu fahren. Im pinken Cadillac kam das Brautpaar dort an und ließ sich den Rest des Abends gebührend feiern.

Trotz des Regens ließen sich Brautpaar und Gäste die Stimmung nicht vermiesen und tanzten bis spät in die Nacht. Heute haben wir den Trailer der Hochzeit für euch. Viel Spaß dabei.

 

 




Gepostet um 20:36 am 22.06.2013 | Permalink | Kommentare (0)

*English translation available, please see the end of the post*

POST!

Wir haben Post bekommen! Das ist zwar per se nicht immer gleich einen Blogeintrag wert - diesmal aber schon! Denn mit der Post kam eine DVD - und darauf das "Safe the Date" Video, dass wir Anfang Mai mit Maria und Andi in Regensburg gedreht haben.

"Safe the Date"-Karten sind selbst in Deutschland schon verbreitet - immerhin möchten die Paare frühzeitig sicherstellen, dass Familie und Freunde sich den anvisierten Termin freihalten. Oft fehlen aber  wichtige Infos, wie Ort und Zeitplan, so dass die offiziellen Einladungskarten noch nicht verschickt werden können.

Blog_savethedate_3_reday

Blog_savethedate_1_ready

Maria und Andi heiraten im Mai kommenden Jahres - bis dahin ist noch eine Weile hin. So blieb uns genug Zeit mit ihnen einen tollen Tag in Regensburg zu verbringen und dabei dieses - unser erstes -"Safe the date" Video zu drehen. 

Nicht alles, was wir uns für die Beiden ausgedacht hatten, hat es bis ins Video geschafft - aber sie haben tapfer alles mitgemacht. Dafür verdienen beiden ein ganz großen "BRAVO" - und natürlich auch ein "DANKE" dafür, dass wir das Video heute mit euch teilen dürfen. Und jetzt viel Spaß dabei!

 

Foto auf der Karte:  Wedding Memories
Papeterie:  Die exklusiven Einladungskarten

*** English Translation:

You Got Mail!

Granted, that doesn't usually call for a blog entry. But it's a special occasion! Maria and Andi send us the video-DVD of their Safe the Date video we shot in early May in Regensburg.

Even in Germany it's not uncommon to send out Save-the-te cards nowadays. Many couples want to make sure their firends and relatives know about their plans to get married as soon as the date is set. This way everyone can mark their calendars and be there on their special day.

Maria and Andi will get married in May next year - which left us with enough time to spend a day in Regensburg to shoot their (and our first) Safe-the-Date video. 

Not everything we had in store for them made it to the final cut but both of them were very patient with us and put up with everything we wanted. So a very big Bravo! to both of them and of course an even bigger Thank You! for giving us the opportunity to share their video with you. Enjoy!




Gepostet um 12:08 am 6.06.2013 | Permalink | Kommentare (0)

Meli wollte schon immer am Tegernsee heiraten. Und so ist es dann auch gekommen. Am 18. Mai haben wir Harald und Meli bei ihrer Hochzeit in Tegernsee am Tegernsee im Das Tegernsee begleitet. Der ganze Tag war einfach ein Traum: angefangen bei dem phänomenalen Wetter bis hin zu einem herzlichen Brautpaar.

Die Trauung fand in der Pfarrkirch St. Anton in Hausham statt, eine ganz besondere Kirche für die beiden. Hier hat Melis Urgroßvater 1930 das Deckenfresko gemalt. 

Zum Empfang und der Feier am Abend hatte sich das Brautpaar die Terasse des Das Tegernsees ausgesucht. Von dort hatten die Beiden und ihre Gäste einen einmaligen Blick über den See. Bei stahlendem Sonnenschein und blauen Himmel ist die Kulisse wirklich einzigartig. Später ging die Feier im Barocksaal weiter. Es wurde gelacht, getanzt und gesungen bis in die späte Nacht.

Wir sind froh, dass wir dabei sein durfen, um diese einmaligen Augenblicke für das Brautpaar einzufangen. Hier nun der Trailer des Hochzeitsvideos:

 




Gepostet um 15:29 am 30.05.2013 | Permalink | Kommentare (0)

*Please scroll down for the english translation! 

Wie auch im letzten Jahr haben wir uns wieder mit befreundeten Fotografen und vielen anderen Helfern für das Münchner Help Portrait der Help-Portrait-Gruppe getroffen. Und wie im letzten Jahr waren wir wieder im Ronald-McDonald-Haus am Deutschen Herzzentrum München zu Gast. 

Im Laufe des letzten Jahres wurde hier der Neubau für die Familien kranker Kinder fertiggestellt und wir waren mit die ersten, die die neuen Räumlichkeiten für das Help-Portrait 2012 nutzen durften. Schon im Jahr 2011 hatte die Help-Portrait-Idee die Familien vor Ort begeistert und ihnen Foto-Erinnerungen geschenkt.

Auch in diesem Jahr haben neben den Helfern vor Ort auch viele Firmen einen Beitrag dazu geleistet, dass Help-Portrait in München stattfinden konnte. In diesem Sinne hier ein großes Dankeschön an Ikea, die Ballonwerkstatt, Weddix und WeddingMemories

Vor Ort als Helfer waren Carmen und Ingo von Carmen und Ingo Photography, Kerrin und Agi von Hochzeitskonzept, Susanne von DieFotoFee, Daniel von DKS-Photography, Andreas von Andreas Wening Fotografie, Kristina von Kristina Assenova Photography, Oliver von Oliver-O-Photography, Ingo von Inga Amshoff Photography, Jules Heim, Christiano Da Rocha und Veronika Liebl. Vielen Dank an alle!

Hier könnt ihr das Video der Behind-the-Scenes Dokumentation ansehen. Viel Spaß!

 

Help Portrait 2012 – behind the scenes – 15.12.2012

We did it again! The annual international Help-Portrait-Day took place in Decamber 2012 and we too we met up with a number of friendly photographers and supporters to celebrate our second Munich Help-Portrait-Day. Like last year we went to the Ronald-McDonald House at the German Heart Centre Munich.

In the course of the last year, the Ronald-McDonald House Charity finished construction work on a new building that will now serve as a “home-away-from-home” for families of sick children that are being treated at the German Heart Centre Munich. We were lucky enough to be one of the first ones to be hosted in the new facilities. Already back in 2011 the families on site were delighted by the positive diversion and unique family pictures the day could give them.

A number of companies and friends sponsored this years Help Portrait - special thanks go to:  Ikea, die Ballonwerkstadt,  Weddix  and  WeddingMemories.

On site with us were Carmen and Ingo from Carmen und Ingo Photography, Kerrin und Agi fromHochzeitskonzept, Susanne from DieFotoFee, Daniel from DKS-Photography, Andreas from Andreas Wening Fotografie, Kristina from Kristina Assenova Photography, Oliver from Oliver-O-Photography, Ingo from Inga Amshoff Photography, Jules Heim, Christiano Da Rocha and Veronika Liebl. Thank you all very much for your work!

Please enjoy the BTS video of this special day.

 




Gepostet um 10:02 am 24.01.2013 | Permalink | Kommentare (0)

Ramona und Jürgens Hochzeit war fast ein Heimspiel für uns - eine willkommene Abwechslung zu den Wochenenden vorher. Wir waren zu dritt unterwegs und mußten nur eine gute halbe Stunde fahren. Und dass war auch gut so, denn Ramona war früh auf den Beinen! Schon zeitig am Morgen ging beim Frisör los, was ein lange aber toller Tag werden sollte.

Auch wenn das Wetter zwischendurch nicht so ganz mitspielen wollte, blieb die Gesellschaft größtenteils trocken - sogar für die Fotos beim Freisinger Dom blieb das Wetter stabil. Nach traditionellem Weißwurstfrühstück und der Zeremonie in der Pfarrkirche St. Vitus in Au ging es weiter zum Festsaal, wo zünftig fröhlich bis in die späte Nacht gefeiert wurde.

Heute ist es nun soweit, dass wir Euch den Trailer zeigen können. Viel Spaß dabei!

 




Gepostet um 9:00 am 15.10.2012 | Permalink | Kommentare (0)

Anfang September waren wir im Burgenland, um Janka und Peter bei ihrer Hochzeit zu begleiten. Schon einen Tag vorher waren wir zum Weingut Wohlrab gekommen, so konnten wir einiges von  den Vorbereitungen einfangen und selbst mit helfen, denn Janka und Peter sind gute Freunde. Da macht es gleich nochmal so viel Spaß, ein so wunderbares Fest zu filmen. 

Und ein besonderes Fest war es tatsächlich. Von nah und vor allem auch fern waren Freunde und Bekannte angereist - einige sogar über den "großen Teich". Bei einer so internationalen Gesellschaft war es naheliegend, die Zeremonie in Englisch zu halten - ebenso wie die individuellen Ehegelübde. Auch der Zeitplan war nicht alltäglich - die Gäste kamen erst gegen 15 Uhr - geplantes Ende 6 Uhr morgens!  Ob Spanferkelgrill, Feuerwerk, Traktortaxi oder Tango - langweilig wurde es nie! 

Das Besondere aber waren Janka und Peters Eheversprechen. Das letzte Mal, dass ich (Katja) bei einer Trauung feuchte Augen bekommen habe, liegt schon eine Weile zurück. Immerhin sind wir bemüht einen professionellen Eindruck zu hinterlassen und in Tränen aufgelöst hinter der Kamera zu stehen, wäre dem wohl nicht so ganz zuträglich! :-) So habe ich an diesem Tag ganz viel Blinzeln müssen, denn selten habe ich zwei so emotionale Gelübde gehört.

Daher die Bitte an alle, die eher nah am Wasser gebaut sind: Taschentücher bereithalten und viel Freude mit Peter und Jankas Trailer.

 

 




Gepostet um 15:21 am 28.09.2012 | Permalink | Kommentare (0)