2 Posts - February 2014

Letzte Woche haben wir diese wunderbare Sommerhochzeit exklusiv bei Evet-Ich-Will zeigen dürfen - nun ist es auch bei uns auf dem Blog soweit. Bei besten Sommerwetter feierten Kathrin und Julius ihre Hochzeit - und diese mit mehreren Höhepunkten.

Nach nur ganz kurzen Unklarheiten über den perfekten Sitz der Ansteckblume - eine Situation, die Bräutigam und Trauzeuge dann gemeinsm "eigentlich perfekt gelöst" haben, war Julius auch recht zügig fertig seine Braut Kathrin abzuholen. Diese hatte im Sofitel München einige Unterstützung bei der Vorbereitung - nicht zuletzt von Zuzanna von Hajs-ajs Creative Agency - um für den "First Look" perfekt auszusehen. Nur gut, dass Zuzanna noch vor Ort war, um die Spuren der großen Gefühle wieder zu beseitigen. :-)

Von München aus ging es weiter in die Wallfahrtskirche Maria Birnbaum und von dort aus in die Weilachmühle. Dort konnten Brautpaar und Hochzeitsgesellschaft den sommerlichen Hitze entfliehen: der schattige Garten war wunderbar geschmückt und die Tische für die Gäste mit Kathrins eigenem Porzellan gedeckt. Zum Porzellan stand dann auch eine passende Hochzeitstorte auf dem Tisch - allerdings nicht sehr lange. :-) Später wurde dann im Saal weitergefeiert und im Nebensaal ausgiebig getanzt. Alles in allem ein gelungenes Fest - wir sind froh, dass wir dabei sein konnten!

Aber nun seht selbst und viel Spaß dabei:

 

 

 

 

Gepostet um 10:38 am 10.02.2014 | Permalink | Kommentare (0)

Immer wieder freuen wir uns sehr, wenn unsere Arbeit auch von anderer Seite, als den Brautpaaren selbst geschätzt wird.

Und so freuen wir uns sehr darüber, dass "Evet - ich will" - ein zauberhaftes Hochzeitsblog für multikulturelle Hochzeiten - einen unserer Trailer ausgewählt hat. In diesem Fall die Hochzeit von Katrin und Julius, die in der Weilachmühle stattgefunden hat.

Vielen Dank dafür - und hier noch einmal der Link zum Blogpost:

http://www.evetichwill.de/blog/real-weddings-hochzeitsberichte/zauberhafte-sommerhochzeit-mit-ewalis-emotions/

 

Gepostet um 17:11 am 5.02.2014 | Permalink | Kommentare (0)