3 Posts - July 2013

Würde man versuchen die Hochzeit von Julia und Walter in so wenigen Worten wie möglich zusammenzufassen, blieben am Ende wohl nur "Liebe" und "Blumenmeer" übrig. Aber das würde diesem großartigen Fest nicht gerecht werden. Schon allein die Location der Hochzeit, das Schloß Guttenburg bei Waldkraiburg ist ein echter Geheimtipp. Und wenn die Braut Floristin ist, dann wundert es auch nicht, wenn die ganze Anlage in einem Blumenmeer versinkt! dann ist das kaum zu toppen. Höchstens noch durch freie Eheversprechen - und drei mal dürft ihr raten, was geschah...!

Es ist - das gestehen wir gerne - immer etwas ganz Besonderes, ein Paar zu begleiten, dass wir schon länger kennen und zu unseren Freunden zählen dürfen. Wir waren schon am Vortag angereist, um auch beim Aufbau der Blumen und Deko zu filmen. Die herzliche Art, mit der uns Julias Eltern empfingen, ließ uns voll Vorfreude auf den nächsten Tag zurück. Und wenn gute Freunde heiraten, dann sind in der Regel auch weitere im Gästekreis. Sonja's Papeterie setzte zwischen den unzähligen Blumen kleine Designhöhepunkte und auf Birgits Fotos freuen wir uns sowieso! Als dann trotz schlechter Wetterprognosen auch noch Petrus ein Einsehen hatte und dem Brautpaar strahlende Sonne schickte, blieben keine Wünsche mehr offen.

Die Sonne mußte sich allerdings etwas anstrengen, das Strahlen der Braut zu übertrumpfen. Herausgeputzt von Felicitas Brunner war sie ein echter Augeschmaus. Und auch fürs Herz gab es ein Schmankler nach dem anderen. Zur Vorbeireitung hatten beide füreinander Briefe vorbereitet, zum Trauung gab es nach dem offiziellen Teil individuelle Eheversprechen. Die sorgten neben ungeplanten komischen Momente vor allem für feuchte Augen. Und Julias Vater, der die freie Zeremonie für die beiden leitete, könnte gut und gern über ein zweites berufliches Standbein als Zeremonienmeister nachdenken. An Anfragen sollte es nicht mangeln, die ersten kamen ja noch am gleichen Tag!

Tja, was sollen wir noch sagen? Es war ein traumhafter Tag - vor allem für das Brautpaar - aber auch für uns. Und nun genug geschwärmt - nach dem Teaser von vor 2 Wochen gibt es nun endlich den Trailer. Viel Spaß!

 

Gepostet um 16:22 am 26.07.2013 | Permalink | Kommentare (0)

Wie verbindet man zwei so unterschiedliche Nationalitäten wie Griechenland und Österreich in einer Feier? Für Jeannette-Renée Conrad und ihr Team ist das kein Problem. Herausforderungen nehmen die Damen von Prime Moments immer gerne an. Und eine Herausforderung war es ohne Zweifel, die Hochzeit mit griechisch orthodoxer Zeremonie auf Santorin und standesamtlicher Feier in Fuschl bei Salzburg zu verbinden.

Langweilig wurde es den Gästen in jedem Fall nicht. Auf Santorin strahlten die typischen blau-weißen Gebäude mit der Sonne um die Wette, die dann auch nach Österreich mit kam und dort das satte Grün rund um den Fuschlsee zum Leuchten brachte.

Den über 100 Gästen - bunt gemischt aus beiden Ländern - gefiehl das Zusammenspiel der beiden Nationalitäten sichtlich. Während die Österreicher auf Santorin ausgelassen tanzten, kamen die Griechen zum Teil in Tracht zur standesamtlichen Trauung in den Festsaal des Schloß Fuschl. Ein gelungenes Zusammenspiel, dass Claire Morgan gemeinsam mit Anouschka Rokebrand fotografisch festgehalten haben. 

Auch wir waren dabei und haben dabei auch gefilmt, was sich alles im Hintergrund abspielt - ein kleines Behind-the-Scenes Video, in dem Jeannette ein wenig aus dem Nähkästchen plaudert. Viel Spaß dabei!  

 

 

Gepostet um 16:43 am 24.07.2013 | Permalink | Kommentare (0)

* Deutscher Text am Ende des Beitrags

Early in September 2012 we got an email from Clare asking us to film her wedding in 2013. It turned out a friend of her suggested us as a video crew and not much later we learned it was Kristin from Kristin Speed Photography. Kristin was the photographer at the second wedding we every shot back in our first film season in 2010 - the first full-video-season we had as video team, and we have met at several other occations since. So we were delighted to be working with her again.  

Clare is from the States and has Chinese roots. So at first I was wondering where this would take us... when we are film weddings, the locations range from all parts of Germany to Austria, sometimes also other european countries. But to our surprise Clare told us her wedding would be in Landshut - just around the corner with us just living a few minutes outside of the city of Landshut. So it was an unusual short ride for Franziska and Steffi on June 8th.

For the ceremony Clare and Florian went to Heiligenbrunn a pilgrimage church near Hohenthann in Lower Bavaria. Afterwards the couple and their guests made their way to Landshut to celebrate at Stadtsäle Bernlochner directly next to the river Isar. Their guests came from all over the world to take part in the celebrations.

Here is the trailer - enjoy!

 

 

Deutscher Text:

Anfang September 2012 erhielten wir eine Email von Clare mit der Frage, ob wir ihre Hochzeit im nächsten Jahr filmen würden. Es stellte sich heraus, dass eine Bekannte von Clare uns empfohlen hatte und später erfuhren wir auch wer die Bekannte war: Kristin von Kristin Speed Photography. Mit Kristin hatten wir schon im Jahr 2010 eine Hochzeit begleitet - unsere zweite Hochzeit überhaupt in unserer ersten Saison als Video-Team. Seither hatten wir uns bei verschiedenen Anlässen getroffen und freuten uns darauf, wieder gemeinsam mit ihr bei einer Hochzeit zu arbeiten.

Clare kommt aus den USA und ist chinesischer Herkunft. Wenn wir Hochzeiten begleiten, dann finden diese überall in Deutschland statt, aber auch in Österreich oder anderen europäischen Ländern. Zu unserer Überraschung erklärte uns Clare, dass ihre Hochzeit in Landshut stattfinden würde - praktisch um die Ecke, da wir nur wenige Minuten von der Stadt entfernt wohnen. Insofern war es am Morgen des 8. Juni für Franziska und Steffi nur eine kurze Fahrt zum Einsatzort.

Für die kirchliche Zeremonie hatten sich Clare und Florian die Wallfahrtskirche Heiligenbrunn bei Hohenthann, Niederbayern ausgesucht. Nach der Zeremonie ging es dann nach Landshut weiter. Dort wurde in den Stadtsälen Bernlochner mit den Gästen gefeiert, die aus aller Welt angereist waren.

Jetzt gibt es den Trailer zu diesem großartigen Tag. Viel Spaß!

 

 

 

Gepostet um 13:59 am 5.07.2013 | Permalink | Kommentare (0)